Einkaufstipps


  
Schüsslersalze sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz rezeptfrei aber apothekenpflichtig.

Das bedeutet, dass man Schüsslersalze nur in Apotheken kaufen oder bestellen kann. In Drogerien und im Lebensmittelhandel dürfen Schüsslersalze nicht angeboten werden.

Durch die Apothekenpflicht wird eine zuverlässige Qualität der Schüsslersalze gewährleistet.

Hinzu kommt, dass Schüsslersalze nach den Vorschriften des Homöopathischen Arzneibuches (HAB) hergestellt werden müssen. Diese Pflicht sorgt für ihrerseits für eine gewisse Qualität der biochemischen Mittel (Schüsslersalze).


Schüßler Salze günstig bestellen
Alle Top-Marken. Schnell und sicher. Kauf auf Rechnung. Ab 20€ portofrei.
www.omp-apotheke.de/Schüßler-Salze

Normale Apotheken und Online-Apotheken

Im Rahmen der Apothekenpflicht kann man die Schüsslersalze sowohl in normalen Apotheken vor Ort kaufen als auch bei Internet-Apotheken bestellen.

Bei Apotheken vor Ort hat man den Vorteil der persönlichen Beratung, bei Online-Apotheken sind die Preise häufig günstiger.

Die erworbenen Mittel sind bei gleicher Marke jedoch identisch.

Direktvermarkter, bei denen der Hersteller der Schüsslersalze zugleich auch die verkaufende Apotheke ist, bieten häufig besonders preiswerte Produkte an, weil sie die Kosten für den Zwischenhandel einsparen. Die Produkte der Direktvermarkter kann man jedoch nicht in normalen Apotheken kaufen, sondern nur in der einen Apotheke, die die Mittel produziert. Meistens handelt es sich dabei um eine Online-Apotheke.

Qualitätsunterschiede

Durch die verpflichtende Herstellung nach dem Homöopathischen Arzneibuch ist die Qualität der Schüssler-Salze generell gut und auch bei unterschiedlichen Herstellern ziemlich ähnlich.

Unterschiede liegen eher im Detail.

So kann die Konsistenz und die Löslichkeit der Tabletten (Pastillen) unterschiedlich ausfallen. Dabei handelt es sich jedoch vorwiegend um eine Geschmackssache.

Gluten

Ausserdem werden einige Tabletten mit glutenfreien Hilfsstoffen zubereitet, andere enthalten Weizenstärke mit Spuren von Gluten. Diese Unterschiede sind für Menschen, die unter Glutenunverträglichkeit (Zöliakie oder Sprue) leiden, von Bedeutung. Für alle anderen Menschen, immerhin 99,9% der Bevölkerung, spielt dieser Unterschied keine Rolle.

Globuli

Menschen, die keinen Milchzucker (Laktose) vertragen, können anstelle der Schüsslersalz-Tabletten Globuli (Streukügelchen) einnehmen.

Allerdings bieten nur wenige Hersteller Schüsslersalze als Globuli an.

Stattdessen kann man die entsprechenden Mittel auch als homöopathische Mittel in Form von Globuli kaufen. Diese Mittel tragen dann jedoch nicht die Nummer (1-27), die für die Schüsslersalze typisch ist, sondern nur den homöopathischen Namen (z.B. Calcium fluoratum).

Tropfen

Wer keinen Milchzucker verträgt, kann statt der Tabletten auch Tropfen einnehmen.

Allerdings bieten nur wenige Hersteller Schüsslersalze als Tropfen an.

Stattdessen kann man die entsprechenden Mittel auch als homöopathische Mittel in Form von Tropfen kaufen. Diese Mittel tragen dann jedoch nicht die Nummer (1-27), die für die Schüsslersalze typisch ist, sondern nur den homöopathischen Namen (z.B. Calcium fluoratum).

Weitere Infos

Da es noch viel Wissenswertes über das Einkaufen von Schüsslersalzen gibt, haben wir dem Thema ein eigenes Projekt gewidmet:

Home - Up

OMP Apotheke