Nr. 23. Natrium bicarbonicum


  
Steckbrief
Deutscher Name: Natron
Chemische Bezeichnung: Natriumbikarbonat
Beschaffenheit: Weisses Pulver
Typische Potenz: D12
Vorkommen im Körper: Leber
Einsatz-Bereich als Schüssler-Salz: Stoffwechsel, Ausscheidung
Besonderheiten:
Hauptanwendungen:

Schüssler-Salz: 23. Natrium bicarbonicum Beschreibung

Das Ergänzungssalz Natrium bicarbonicum wird vor allem zur Verbesserung der Stoffwechselvorgänge eingesetzt.

Natrium bicarbonicum soll gegen Abwehrschwäche helfen und dadurch die Neigung zu Erkältungen verringern.

Wichtig ist auch das Thema "Ausscheidung" beim Einsatz von Natrium bicarbonicum. Es geht um die Ausscheidung der sogenannten harnpflichtigen Substanzen über die Niere.

Die Arbeit der Bauchspeicheldrüse und ihrer Inselzellen wird angeregt. Daher kann man Natrium bicarbonicum als ergänzende Behandlung bei Diabetes einsetzen.

Auch gegen Übergewicht kann man Natrium bicarbonicum ergänzend zur Ernährungsumstellung anwenden.

Natrium bicarbonicum ist im Handel unverdünnt als Speise-Natron erhältlich. Speise-Natron hat zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, unter anderem wird es häufig gegen Sodbrennen verwendet.


Anwendungsbereiche
Anwendungs-Gebiete:
Salben:

Die Salben der Ergänzungssalze kann man meistens nicht im Handel kaufen. Daher macht man sie am besten selber. Siehe: Schüssler-Salze-Cremes (Salbe) selbstgemacht

Antlitzanalyse:
Verschlimmerung:
Besserung:

Informationen zu Qualität, Inhaltstoffe und Bezugsquellen finden Sie bei:


  

Disclaimer:
Schüssler-Salze können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn Sie ernsthafte gesundheitliche Beschwerden haben!

Schwere Krankheiten sollten keinesfalls allein mit Schüssler-Salzen behandelt werden. Besprechen Sie die Anwendung von Schüssler-Salzen zur ergänzenden Behandlung mit Ihrem Arzt!

Home - Up