Schüsslersalze Anwendungs­gebiete: Eingeschlafene Arme und Beine

  

Eingeschlafene Arme und Beine sind ein Warnzeichen des Körpers.

Wenn ein Körperteil einschläft, ist die Ursache ein Abdrücken von Nerven oder Blutgefäßen zu einem Nerv über einen längeren Zeitraum.

Die Nerven melden dann dem Gehirn über ein unangehmes Kribbeln, dass etwas nicht stimmt. Instinktiv nimmt man eine andere Position ein. Es dauert dann einige Zeit bis das Taubheits- und Kribbelgefühl wieder verschwunden ist.

Ist man nicht in der Lage die Position zu verändern, so kann an dem betroffenen Körperteil ein großer Schaden enstehen, z.B. eine Lähmung.


Schüsslersalze innerlich

Folgende Schüssler-Salze werden innerlich gegen Eingeschlafene Arme und Beine eingesetzt:

Auswahl der Tabletten:
Ganz nach Ihrem Gutdünken können Sie entweder alle passenden Salze, maximal drei Salze zur gleichen Zeit oder nur ein einzelnes der vorgeschlagenen Salze auswählen.

Anwendung der Tabletten:
3 bis 6 mal täglich 1 - 3 Tabletten
Hochdosierung: Alle 1 bis 10 Minuten 1 Tablette
Kinder: 3 bis 6 mal täglich 1/2 - 2 Tabletten je nach Alter und Körpergröpe.

Tabletten einzeln einnehmen und langsam im Mund zergehen lassen.

Weitere Infos zur Dosierung und Anwendung siehe:


Werbung:

B Gesundheitsbücher von Eva Marbach,
der Autorin dieser Website.

Siehe auch:

Bei unserem Partnerprojekt Gesund.org finden Sie weitere Infos über Eingeschlafene Arme und Beine:


Werbung: