Schüssler-Salze für Tiere:
Nr. 1 Calcium Fluoratum

  

Schüssler-Salz Nr. 1 - Calcium Fluoratum Beschreibung

Als Mineral ist Calcium fluoratum als Flussspat bekannt.

In der Natur kommt Flusspat meistens verunreinigt und daher farbig vor.

Typisch sind die Farben grün, gelb, blau und violett für Flusspat.

Das Schüssler-Salz Calcium fluoratum (Salz Nr. 1) ist in erster Linie ein Salz des Bindegewebes.

Auch die Knochen und Teile der Haut und Blutgefässe gehören zum Bindegwebe, weshalb Calcium fluoratum für all diese Gewebe hilfreich wirken kann.

Das erklärt die vielfältigen Einsatzgebiete von Calcium fluoratum.

Als Faustregel kann man an Calcium fluoratum immer dann denken, wenn es um die Elastizität des Gewebes geht.

Überall wo sich Gewebe verhärtet, kann man überprüfen, ob Calcium fluoratum geeignet ist.

Dazu kann man Calcium fluoratum innerlich anwenden und ergänzend als Salbe auftragen.


Kurzinfo

Deutscher Name: Flussspat

Chemische Bezeichnung: Calciumfluorid

Beschaffenheit: Weisses Pulver oder farblose Kristalle

Typische Potenz: D12

Vorkommen im Körper: Zahnschmelz, Knochen, Oberhaut, Sehnen

Einsatz-Bereich als Schüssler-Salz: Bindegewebe, Haut, Gelenke

Mehr über: 1 Calcium Fluoratum



Nr. 1: Bezugsquellen für Schüssler Salz Nr. 1

Anwendungsbereiche

Anwendungs-Gebiete:

Verschlimmerung:

  • Feuchtes Wetter
  • Kälte

Besserung:

  • Wärme

Besonderheiten:

  • keine

Werbung: