Schüsslersalze Anwendungs­gebiete: Haarausfall

  

Man spricht von Haarausfall oder übermässigen Haarausfall, wenn dieser zu schütterem Haar oder kahlen Stellen führt.

Der Mensch verliert jeden Tag etwa 100 Haare, ohne dass dabei das volle Haupthaar gefährdet ist, erst wenn deutlich mehr Haare ausfallen oder sich nur bestimmte Regionen lichten, spricht man von echtem Haarausfall.

Den Haarausfall gibt es verschiedenen Formen:

  • Erblich bedingter Haarausfall
  • Kreisrunder Haarausfall
  • Diffuser Haarausfall

Wann zum Arzt: bei unerklärlichem Haarausfall

Schulmedizin: Transplantation, Haarwasser

Heilpflanzen: Birke, Brennnessel, Klettenwurzel

Hausmittel: Kopfmassage

Ausführliche Informationen bei unserem Portal rund um Haarausfall


Schüsslersalze innerlich

Folgende Schüssler-Salze werden innerlich gegen Haarausfall eingesetzt:

Auswahl der Tabletten:
Ganz nach Ihrem Gutdünken können Sie entweder alle passenden Salze, maximal drei Salze zur gleichen Zeit oder nur ein einzelnes der vorgeschlagenen Salze auswählen.

Anwendung der Tabletten:
3 bis 6 mal täglich 1 - 3 Tabletten
Hochdosierung: Alle 1 bis 10 Minuten 1 Tablette
Kinder: 3 bis 6 mal täglich 1/2 - 2 Tabletten je nach Alter und Körpergröpe.

Tabletten einzeln einnehmen und langsam im Mund zergehen lassen.

Weitere Infos zur Dosierung und Anwendung siehe:


Werbung:

B Gesundheitsbücher von Eva Marbach,
der Autorin dieser Website.

Siehe auch:

Bei unserem Partnerprojekt Gesund.org finden Sie weitere Infos über Haarausfall:


Werbung: