Schüsslersalze Anwendungs­gebiete: Pickel

  

Pickel Entzündung der Talgdrüse Pickel sind schmerzhafte, gerötete und erhabene Hautentzündungen. Entzündet sind hierbei die Talgdrüsen der Haarwurzeln.

Meistens entstehen Pickel im Rahmen einer Akne-Erkrankung. Diese tritt vor allem während der Pubertät auf. Akne kann jedoch auch in anderen Lebensphasen auftreten, insbesondere dann, wenn es zu Schwankungen im Hormonhaushalt kommt. Auch Umweltgifte können Akne verursachen.

Von Akne sind in erster Linie das Gesicht und der Rücken betroffen. Vor allem fettige Hautbereiche sind anfällig für Pickel, beispielsweise Stirn, Nase und Kinn.

Achtung: Nicht mit schmutzigen Fingern an den Pickeln rumdrücken!

Ausführliche Informationen: Wie werde ich meine Pickel los?

Wann zum Arzt: Bei besonders vielen und starken Pickeln

Schulmedizin: Medikamente, z.B. Vitamin A Säure, Benzoylperoxid, Lichttherapie, Antibiotika, Antibaby-Pille, Pflegeprodukte mit Salicylsäure

Heilpflanzen: Kamille, Lavendel, Ringelbume, Thymian, Schafgarbe

Ätherische Öle: Teebaum, Lavendel, Minze oder Thymian

Hausmittel: Kamillen-Dampfbad,

Hautpflege: Gesichtswasser, Waschlotion, Syndet, fettarme Cremes, Spezial-Make Up, Kein Waschlappen!

Hinweis

Achtung! nicht mit schmutzigen Fingern an den Pickeln rumdrücken!

Schüsslersalze innerlich

Folgende Schüssler-Salze werden innerlich gegen Pickel eingesetzt:

Auswahl der Tabletten:
Ganz nach Ihrem Gutdünken können Sie entweder alle passenden Salze, maximal drei Salze zur gleichen Zeit oder nur ein einzelnes der vorgeschlagenen Salze auswählen.

Anwendung der Tabletten:
3 bis 6 mal täglich 1 - 3 Tabletten
Hochdosierung: Alle 1 bis 10 Minuten 1 Tablette
Kinder: 3 bis 6 mal täglich 1/2 - 2 Tabletten je nach Alter und Körpergröpe.

Tabletten einzeln einnehmen und langsam im Mund zergehen lassen.

Weitere Infos zur Dosierung und Anwendung siehe:


Schüsslersalze-Salben

Folgende Schüssler-Salze werden äusserlich als Salbe gegen Pickel eingesetzt:

Bei Akne kann man die Salben-Anwendung von Schüssler-Salben nicht uneingeschränkt empfehlen, weil die Schüssler-Salben stark fetthaltig sind und bei Akne die Haut sowieso dazu neigt, zu fettig zu sein.

Daher sollte man Schüssler-Salben nur nach gründlicher Reinigung und dann sehr dünn auftragen. Am besten trägt man die Schüssler-Salben über Nacht auf.

Wenn man feststellt, dass die Haut die Schüssler-Salben gut reagiert, kann man sie regelmässig anwenden, falls nicht, lässt man sie lieber weg.

Salben der Ergänzungssalze gibt es nicht fertig zu kaufen. Sie können sie aber selbst zubereiten.


Werbung:

B Gesundheitsbücher von Eva Marbach,
der Autorin dieser Website.

Hausmittel Teebaum-Toner-Tabs gegen Pickel

Siehe auch:

Bei unserem Partnerprojekt Gesund.org finden Sie weitere Infos über Pickel:


Werbung: