Schüsslersalze Anwendungsgebiete: Bläschen


  

Die Bläschen von Lippenherpes (Herpes simplex labialis) sind Folge einer Viruserkrankung, bei der sich die nässenden Bläschen an und um die Lippen herum bilden.

Lippenherpes kann durch Tröpchen (Husten, Niesen), gemeinsamen Gebrauch von Löffeln oder Gläsern und Küssen o.ä. übertragen werden.

Auch wenn die Bläschen meist schnell (2 Wochen) wieder verschwinden so lauern die Viren dauerhaft in den Nervenwurzeln um bei geschwächtem Immunsystem immer wieder aufzutauchen.

Auslöser können Sonne, Stress, Erkältung oder auch die Menstruation sein.

In besonders schweren Fällen können Augen, Ohren, Lunge, Gehirn und Nerven befallen werden und dauerhafte Schäden verursacht werden.

Bis zu Abheilung der Bläschen ist Herpes sehr ansteckend, es wundert daher kaum dass sich bei 90 Prozent der Erwachsenen Antikörper nachweisen lassen.



Schüsslersalze-Salben

Folgende Schüssler-Salze werden äusserlich als Salbe für den Anwendungsbereich Bläschen eingesetzt: Die Salben werden mehrmals täglich dünn aufgetragen oder einmassiert.

Weitere Infos zur Anwendung der Salben siehe:

Salben der Ergänzungssalze gibt es nicht fertig zu kaufen. Sie können sie aber selbst zubereiten.

Siehe auch:

Bei unserem Partnerprojekt Gesund.org finden Sie weitere Infos über Bläschen:


  

Disclaimer
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen.
Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden unbedingt einen Arzt auf!

Schwere Krankheiten sollten keinesfalls allein mit Schüssler-Salzen behandelt werden. Besprechen Sie die Anwendung von Schüssler-Salzen zur ergänzenden Behandlung mit Ihrem Arzt!

Home - Up