Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler - Sein Lebenslauf


  
Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler lebte von 1821 bis 1898.

Geboren wurde er am 21. August 1821 in Bad Zwischenahn und am 30. März 1898 ist er bei Oldenburg gestorben, wo er viele Jahre seines Lebens verbrachte.

Schüssler studierte in Paris, Berlin, Giessen und Prag und promovierte in Giessen in der Medizin.

Zunächst ist Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler fünfzehn Jahre lang als homöopathischer Arzt tätig.

Die Entdeckungen Dr. Virchows, der die Zellen des menschlichen Körpers entdeckte, faszinieren Dr. Schüssler jedoch so, dass er beginnt, auf der Basis der Zellenlehre nach den Ursachen von Krankheit und deren Behandlung zu forschen.

Dabei legte Dr. Schüssler seinen Schwerpunkt auf Minerallstoffe und Spurenelemente.

Entdeckung der zwölf Funktionsmittel

Nach und nach entdeckt er zwölf Mineralsalze, die für das Funktionieren des menschlichen Körpers sehr wichtig sind.

Dr. Schüssler findet heraus, wo diese Mineralstoffe im menschlichen Körper vorkommen.

Auf der Basis dieser Mineralstofflehre entwickelt Dr. Schüssler eine Methode, wie die Mineralsalze so aufbereitet werden können, dass sie entsprechend seiner Vorstellung vom Körper besonders gut aufgenommen werden können.

Dazu orientiert er sich an den Methoden der Homöopathie, wie man Stoffe potenziert und als Tablette verfügbar macht.

Laut Dr. Schüssler unterscheidet sich seine neue Methode jedoch deutlich von der Homöopathie, weil bei seiner Mineralstoff-Behandlung nicht das Simile-Prinzip angewendet wird, was für die Homöopathie so entscheidend ist (Simlie-Prinzip: Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt).

Dr. Schüssler nennt seine Behandlungsmethode "Biochemie", weil dabei die chemischen Zusammenhänge der menschlichen Biologie berücksichtigt werden.

Die neue Behandlungsmethode von Dr. Schüssler findet bald begeisterte Anhänger und die Zahl seiner Patienten wächst sehr schnell an.

Tausende von Patienten wollen Jahr für Jahr seine Hilfe erhalten.

Heutzutage hat die Biochemie nach Dr. Schüssler nichts an Aktualität verloren.

Vor allem angesichts des Wunsches nach einer sanften Meidzin werden die Mineralsalze nach Dr. Schüssler immer beliebter.

Home - Up