Schüssler-Salze-Cremes selbstgemacht


  
Schüssler-Salze-Salbe kann man fertig kaufen, man kann sie jedoch auch selbst zubereiten.

Die eigene Herstellung von Schüssler-Salze-Salben bietet sich an, wenn man sowieso gerne Cremes selbst anrührt oder wenn es einem wichtig ist, genau zu wissen, was in der angerührten Creme enthalten ist.

Bei den selbstangerührten Schüssler-Salz-Cremes handelt es sich um eine fetthaltige Creme mit Lanolin als Emulgator, die sich als Heilcreme oder Nachtcreme eignet und um eine leichtere Creme, die als Tagescreme geeignet ist (in Vorbereitung).

Verwendung der Schüssler-Salz-Tabletten

Die Verwendung der Schüssler-Salz-Tabletten ist bei beiden Cremearten gleich.

Je nachdem, ob die Schüssler-Salze als Reizmittel oder als Substitutionstherapie eingesetzt werden sollen, eignen sich unterschiedliche Potenzen der Tabletten.

  • D3 Tabletten für den Einsatz als Substitutionsbehandlung
  • D6 oder D12 Tabletten für den Einsatz als Reiztherapie
Durch die Einarbeitung in die Creme werden die Schüssler-Salze noch weiter potenziert.

Dass in den Rezepten nur 3 bis 5 Tabletten angegeben sind, liegt an dem Milchzucker-Gehalt der Tabletten. Zuviel Milchzucker könnte die Konsistenz der Creme durcheinanderbringen und sie eventuell klebrig machen. Man kann es aber auf Wunsch auch mit mehr Tabletten versuchen.

Siehe auch

Mehr Infos über das Selbstanrühren von Cremes finden Sie unter:


Disclaimer

Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen.

Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden unbedingt einen Arzt auf!

Home - Up