Schüssler-Salze: Sommer-Kur


  
Sommer-Kur Der Sommer ist die Jahreszeit der Feste und Ferien.

Wir freuen uns über Sonnentage am Wasser und Nachmittage im gemütlichen Strassencafé.

Doch kann der Sommer auch belastend sein, vor allem wenn es heiss ist oder wenn Gewitter donnern. Manch einer leidet auch unter Heuschnupfen, neigt zu Migräne oder kann nachts nicht gut schlafen.

Mit einer Schüssler-Kur kann man sich stärken, sodass man den Belastungen des Sommers besser standhält und die warmen Monate voll geniessen kann.

Schüssler-Salze für die Sommer-Kur

Folgende Schüssler-Salze bilden die Basis Ihrer Sommer-Kur: Diese Schüssler-Salze haben folgende Wirkungen, die sie für die Sommer-Kur geeignet machen:
  • Nr. 5. Kalium Phosphoricum
    • Hilft gegen Schwitzen
    • Lindert Schweissausbrüche
    • Verringert Antriebsschwäche
    • Wirkt vitalisierend
    • Hilft gegen Benommenheit und Erschöpfung
    • Lindert Schlaflosigkeit
    • Wirkt gegen Schwindel
    • Stärkt den Kreislauf
    • Lindert Wetterfühligkeit
  • Nr. 8. Natrium Chloratum
    • Hilft gegen Schwitzen
    • Stabilisiert den Flüssigkeitshaushalt
    • Verringert Aufgeschwemmtheit
    • Hilft gegen geschwollene Füsse
    • Wirkt gegen Ödeme
    • Verringert Antriebsschwäche
    • Lindert Heuschnupfen
    • Hilft gegen Insektenstiche
    • Verringert Kopfschmerzen
    • Lindert Reisekrankheit
    • Verringert hitzebedingte Trägheit
  • Nr. 10. Natrium Sulfuricum
    • Hilft bei der Entschlackung
    • Verringert Aufgeschwemmtheit
    • Hilft gegen fehlenden Durst
    • Hilft gegen geschwollene Füsse
    • Wirkt gegen Ödeme
    • Verringert Kopfschmerzen
    • Hilft gegen Lippenbläschen
    • Wirkt gegen Schwindel
    • Hilft gegen Schwitzen
    • Sonnen-Empfindlichkeit
    • Verringert hitzebedingte Trägheit


Anwendung der ausgewählten Schüssler-Salze

Start mit Schüssler-Heissgetränk

Damit Sie und Ihr Körper deutlich spüren, dass Sie in den nächsten Wochen in den Genuss einer Schüssler-Kur kommen werden, beginnen Sie die Kur mit einer Intensiv-Anwendung.

Dazu bereiten Sie sich ein Heissgetränk analog der Heissen 7.


Das geht folgendermassen:

  • Giessen Sie dazu heisses Wasser, bis die Tasse voll ist.
  • Warten Sie wenige Minuten, bis sich die Tabletten aufgelöst haben.
    Achtung! Keinen Metalllöffel zum Umrühren verwenden.
  • Trinken Sie das Schüssler-Heissgetränk in kleinen Schlucken.
  • Wenn Ihnen nicht nach einem heissen Getränk zumute ist, lassen Sie das Getränk abkühlen und trinken Sie es kalt.
Diese Heissanwendung ermöglicht Ihren Körper gleich zu Anfang der Kur einen kräftigen Schwung der potenzierten Mineralsalze aufzunehmen.

Je nach Ihren persönlichen Vorlieben können Sie das Heissgetränk am Tag vor dem eigentlichen Kurbeginn einnehmen oder Sie starten morgens am ersten Kurtag mit dem Heissgetränk und nehmen an diesem Tag ausserdem die Tabletten des intensiven ersten Kurtags ein.

3 Tage Intensiv-Einstieg

Die ersten drei Tage der Kur dienen einem intensiven Einstieg, damit Sie möglichst von Anfang an die fördernde Wirkung der Sommer-Kur geniessen können.

Nehmen Sie in den ersten 3 Tagen 6 mal täglich:
Lassen Sie die Tabletten langsam im Munde zergehen.

Wenn einem 6 Einnahmen pro Tag zu häufig sind, kann man auch 3 mal täglich je 2 Tabletten von jedem Salz einnehmen, also jedes Mal 6 Tabletten.

Wichtig! Trinken Sie nach der Einnahme am besten ein Glas frisches Wasser, damit der Körper genügend Wasser hat, um eventuelle Giftstoffe ausscheiden zu können.

Gesamt-Kurdauer 3 - 6 Wochen

Reduzieren Sie die Einnahme nach den 3 Tagen auf 3 mal täglich.

Denken Sie jedes Mal daran, ein Glas Wasser zu trinken, nachdem Sie die Schüssler-Salze eingenommen haben.

Setzen Sie die Kur bis zu einer Gesamt-Kurdauer von 3 bis 6 Wochen fort.

Bei einer Gesamt-Kurdauer von 3 Wochen verbrauchen Sie je Salz-Sorte knapp ein Fläschchen mit 80 Tabletten.

Begleitende Kur-Maßnahmen

Die Wirkung Ihrer Sommer-Kur können Sie durch begleitende Schritte fördern und unterstützen.

Dadurch wird die Sommer-Kur erheblich wirksamer als durch die alleinige Einnahme der Mineralsalze.

Wasser

Trinken Sie täglich mindestens 6 Gläser Wasser, bei Hitze noch mehr.

Vor allem an heissen Sommertagen ist es immens wichtig, dass man ausreichend trinkt.

Die Flüssigkeitsmenge, die man durch Kaffee, Tee und Säfte zu sich nimmt, reicht dann bei weitem nicht aus.

An besonders heissen Tagen braucht man bis zu 6 Liter Wasser, wenn es weniger heiss ist, reichen normalerweise 2-3 Liter Wasser.

Damit der Flüssigkeitshaushalt reibungslos funktioniert, braucht man zusätzlich zum Wasser auch eine ausreichende Menge Salz. Bei einer normalen Ernährung reicht die über die Nahrung aufgenommene Salzmenge meistens aus. Aber wenn man sich salzarm ernährt, kann es zu einem Salzmangel kommen, der schlimme gesundheitliche Folgen haben kann, bis hin zum Tod (Siehe hypotone-hyperhydration.gesund.org).

Ausser auf ausreichend Wasser muss man also auch auf ausreichende Salzzufuhr achten.

Sommer-Kur: Obst Obst

Essen Sie täglich eine oder mehrere grosse Portionen Sommer-Obst.

Im Sommer ist das Obstangebot besonders gross, sodass man aus einer Fülle von Obstsorten auswählen kann.

Frisches Obst ist nicht nur wohlschmeckend und erfrischend, sondern enthält auch reichlich Mineralien und sekundäre Pflanzenwirkstoffe, die für die Gesundheit förderlich sind.

Regelmässige Obstmahlzeiten helfen, die Sommerhitze besser zu verkraften.

Ergänzende Tipps zu Ihrer Kur

Sie können noch mehr tun, um ihre Sommer-Kur zu einem vollen Erfolg zu machen.

  • Schlafen Sie ausreichend.
    Mindestens acht Stunden lang sollten Sie Ruhe finden. Im Zweifelsfall ergänzt ein Mittagschlaf eine zu kurze Nachtruhe. Nur gut ausgeruht kann sich der Körper regenerieren und Sie können Ihr volles Potential ausschöpfen.
  • Bewegen Sie sich an frischer Luft.
    Gehen Sie mindestens drei Mal pro Woche in die frische Luft und bewegen Sie sich dort ausgiebig, beispielsweise mit Gehen, Radfahren, Nordic Walking, Laufen, Schwimmen, Gartenarbeit. Bewegung stärkt Ihre Gesundheit.
  • Wandertag.
    Gehen Sie einmal pro Woche den ganzen Tag in die freie Natur. Gehen Sie Wandern oder machen Sie eine Radtour. Das tut Körper und Seele gut.
  • Wechselduschen.
    Stellen Sie beim Duschen mehrmals das kalte Wasser an, im Wechsel zum Warmwasser. Beenden Sie die Dusche mit kaltem Wasser. Vom Wechselduschen profitiert Ihr Immunsystem und der Kreislauf wird gestärkt.
  • Genussgifte vermeiden.
    Vermeiden oder verringern Sie während der Kur nach Möglichkeit den Konsum von Nikotin, Alkohol und anderen Genussgiften. Genussgifte schaden Ihrer Gesundheit und verringern dadurch auch die volle Wirkung der Schüssler-Kur.
  • Ernähren Sich sich abwechslungsreich.
    Eine gesunde Ernährung mit reichlich Obst und Gemüse fördert Ihre Gesundheit.

Siehe auch

Auf unseren Partnerseiten finden Sie noch mehr Informationen zu Themen, die mit der Sommerhitze zu tun haben:

Disclaimer:
Schüssler-Salze können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn Sie ernsthafte gesundheitliche Beschwerden haben!

Home - Up